EINE VERBINDUNG FÜRS LEBEN

Ein Zoominar in 2 Teilen mit Marisa
Wir wollen einen Hund!
Und jetzt geht’s darum, den genau richtigen für uns auszusuchen. Egal, ob wir ihn aus dem Tierheim holen oder vom Züchter. Unser Hund soll unser bester Freund werden, der Gefährte oder die Gefährtin, die wir uns wünschen. Und deswegen müssen wir wissen, was wir brauchen und was der Hund braucht, den wir wählen. Denn wenn unsere Bedürfnisse nicht zusammen passen, kann es schwierig werden, eine harmonische Beziehung miteinander aufzubauen.
Darum geht’s bei diesem Zoominar. Hinterher sollen wir in der Lage sein, den genau richtigen Hund zu wählen, mit dem wir eine Verbindung fürs Leben eingehen und zu wissen, was wir tun müssen, um unser gemeinsames Leben so harmonisch zu gestalten, wie wir uns das wünschen.
Das sind die Themen, über die wir reden werden:
Wie suche ich meinen Hund aus?
Wie bringe ich ihn in sein neues Zuhause?
Wie gestalte ich den ersten Tag, die erste Nacht mit meinem neuen Hund?
Wie kann ich ihm die Eingewöhnung erleichtern?
Wie erziehe ich ihn richtig, damit das Zusammenleben gleich von Beginn an stressfrei wird?
Wie bauen wir gegenseitiges Vertrauen und eine enge Bindung auf?
Wann: 21. Und 27. Februar 2021-01-22 um 19 Uhr
Wo: auf Zoom
Wieviel: 60,- €

 

Geldmagnet

Eine Gruppensession
28.1. um 19 Uhr auf Zoom
Es liegt nicht am Geld, wenn wir keins haben. Es liegt an uns.
Dem Geld ist es egal, wo es hin kommt. Wir sind diejenigen, die es gern einladen und empfangen müssen.
Wir alle haben unzählige Annahmen, Ansichten, Glaubenssätze über Geld, die uns genau daran hindern und die uns lenken, ohne dass wir es bemerken.
Wie werden wir sie los und wie laden wir Geld ein?
Wer können wir sein, was können wir tun und was können wir uns vorstellen?
Wie können wir unser Unterbewusstsein neu programmieren?
Darum geht’s bei dieser Gruppensession.
Wie wir ein Geldmagnet werden.
Denn Geld ist ein Werkzeug, mit dem sich unsere Wünsche leichter realisieren lassen.
Geld ist nichts Böses und nichts, wofür man sich schämen muss.
Geld ist einfach nur Geld und wir geben ihm eine Bedeutung.
Wir werden eine Gruppe für diesen Zoom haben, in der wir uns austauschen können und in der ich euch Tipps gebe. Dort wird auch die Audio und Video Aufzeichnung gepostet zum immer wieder anhören und anschauen.
Wann: 28.1. um 19 Uhr
Wo: auf Zoom
Wie viel: 19,90

Anmeldung:

 

Die Grundlagen des GdA

Das Gesetz der Annahme (GdA) wurde von Neville Goddard begründet und besagt, dass unsere Vorstellungskraft die einzige Realität und das Geheimnis das Gefühl ist. Allein dieser Satz sorgt bei vielen für Verwirrung. Etwas, das doch eigentlich so leicht sein sollte, scheint kompliziert und in diesem Kurs werden wir alles auf den Punkt bringen, was wichtig zu begreifen ist. Damit wir endlich so manifestieren können, wie wir gerne würden.
Kommen dir folgende Fragen bekannt vor?
Wenn wir uns den Arm brechen, haben wir uns das vorgestellt?
Wenn wir A wollen, unser Partner aber B will und wir beide stellen es uns vor…wessen Annahme verwirklicht sich dann?
Was ist mit meinem Zweifel? Zerstört er all meine Wünsche?
Wie kann ich etwas fühlen, wenn ich die Erfahrung zuvor noch nie gemacht habe?
Wie kann ich etwas real fühlen, wenn die Realität mir doch das Gegenteil zeigt?
Wie kann ich ein Ereignis revidieren, wenn es doch tatsächlich geschehen ist?
Wenn ich doch weiß, dass etwas nicht möglich ist, wie kann ich es dann manifestieren?
Wie kann ich lernen, mir zu vertrauen?
Muss ich das Manifestieren denn mühsam lernen, wenn ich doch der Schöpfer meiner Realität bin?
Wenn angeblich alles schon da ist…wieso zeigt es sich dann nicht?
Wenn ich meine Realität gestalte, warum ist meine Realität dann immer noch so, wie ich sie mir nicht vorstelle?
Diese Fragen und noch viele mehr beantworten wir in unserem „GdA Grundlagenkurs“
Du bekommst:
2 Zooms, in denen du deine Fragen stellen kannst
1 20minütige Einzelsession für dein ganz persönliches Anliegen
4 Erklärvideos
1 Skript zum Kurs
Zugang zu einer privaten FB Gruppe, in der wie weiter diskutieren können
Wann: 13. und 20. Februar 2021,
jeweils 19 Uhr
Wo: Zoom
Wie viel: 159,- / Wiederholerpreis: 99,-
Anmeldung:

Eis Atmen mit Dr. Doro

Ein Zoominar mit Dorothea Lambach
Am 30.Januar 2021

Was möchten wir auf dieser Welt? Glücklich sein, voller Energie und Begrenzungen überwinden. Wir können dafür eine Methode verwenden, die wir immer griffbereit haben: unseren Atem. Er wird uns dabei helfen, alle Situationen zu meistern. Kombiniert mit Eis wird Atmen zu einem energetisierenden Erlebnis und das wollen wir euch in diesem Zoominar bieten.
Viele Menschenkönnen sich gut vorstellen, über glühende Kohlen zu laufen. Aber wenn es um Kälte geht und das Baden im Eis, dann taucht bei den meisten Menschen Angst und Widerstand auf.
In unserem Workshop machen wir mit Hilfe des Atems eine neue Erfahrung mit Kälte und der Angst davor und überschreiben so alte Erfahrungen, die in unserem Zellgedächtnis gespeichert sind.
In diesen zwei Stunden werden wir uns unseres Atems bewusst und lernen den Atem zu kontrollieren und zu verbessern. Wir werden zwar nicht den ganzen Körper in Eis baden, aber unsere Hände und Füße werden ein Eiswürfelbad nehmen.
Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die Kälte jede Menge positive Wirkungen auf unser Immunsystem hat. Sie bewirkt Stressreduktion, eine Stärkung des Immunsystems, lindert Schmerzen, verbessert die Hirnkapazität, stärkt das cardiovaskuläre System und wirkt gegen Depressionen.
Doro macht täglich ihre Atemübungen, duscht eiskalt und ist mittlerweile in der Lage, die Luft 5 Minuten anzuhalten. Das Ergebnis dieser Routine ist für sie ein glückliches Leben voller Energie.
Bei diesem Zoominar wirst du all das lernen, was du brauchst, um Kälte und Atmen zu deiner täglichen Routine zu machen und dein Leben positiv zu verändern.

Datum: 30.Januar 2021
Uhrzeit: 18-20 Uhr
Ort: Zoom
Preis: 39,99

 

Die Grundlagen des GdA

Das Gesetz der Annahme (GdA) wurde von Neville Goddard begründet und besagt, dass unsere Vorstellungskraft die einzige Realität und das Geheimnis das Gefühl ist. Allein dieser Satz sorgt bei vielen für Verwirrung. Etwas, das doch eigentlich so leicht sein sollte, scheint kompliziert und in diesem Kurs werden wir alles auf den Punkt bringen, was wichtig zu begreifen ist. Damit wir endlich so manifestieren können, wie wir gerne würden.
Kommen dir folgende Fragen bekannt vor?
Wenn wir uns den Arm brechen, haben wir uns das vorgestellt?
Wenn wir A wollen, unser Partner aber B will und wir beide stellen es uns vor…wessen Annahme verwirklicht sich dann?
Was ist mit meinem Zweifel? Zerstört er all meine Wünsche?
Wie kann ich etwas fühlen, wenn ich die Erfahrung zuvor noch nie gemacht habe?
Wie kann ich etwas real fühlen, wenn die Realität mir doch das Gegenteil zeigt?
Wie kann ich ein Ereignis revidieren, wenn es doch tatsächlich geschehen ist?
Wenn ich doch weiß, dass etwas nicht möglich ist, wie kann ich es dann manifestieren?
Wie kann ich lernen, mir zu vertrauen?
Muss ich das Manifestieren denn mühsam lernen, wenn ich doch der Schöpfer meiner Realität bin?
Wenn angeblich alles schon da ist…wieso zeigt es sich dann nicht?
Wenn ich meine Realität gestalte, warum ist meine Realität dann immer noch so, wie ich sie mir nicht vorstelle?
Diese Fragen und noch viele mehr beantworten wir in unserem „GdA Grundlagenkurs“
Du bekommst:
2 Zooms, in denen du deine Fragen stellen kannst
1 20minütige Einzelsession für dein ganz persönliches Anliegen
4 Erklärvideos
Zugang zu einer privaten FB Gruppe, in der wie weiter diskutieren können
Wann: 12. Und 19. Januar 2021 jeweils um 19 Uhr
Wo: Zoom
Wie viel: 159,-
Anmeldung:

Showdown! Wenn jede Hundebegegnung Stress macht.

Ein Zoominar in zwei Teilen mit Marisa Müller.
Am 16. und 23. Januar, jeweils um 18 Uhr
Für viele Hundebesitzer wird der tägliche Spaziergang zum puren Stressfaktor, denn ein entspanntes aneinander Vorbeigehen bei anderen Hunden und ihren Menschen ist so gut wie unmöglich.
Manche Hundebesitzer greifen zu verzweifelten Mitteln: sie gehen zu den unmöglichsten Uhrzeiten spazieren oder suchen sich die entlegensten Wege. Alles nur, um diese gefürchteten Situationen zu vermeiden.
Vielleicht springt der eigene Hund in die Leine, wenn er einen Artgenossen sieht und wird laut dabei, zieht und ist nicht mehr ansprechbar.
Als Hundehalter sind diese Momente wahnsinnig unangenehm, man ist mit der Situation komplett überfordert und fühlt sich hilflos.
Wenn dir das bekannt vorkommt, wird dir dieser online Kurs dabei helfen zu verstehen, wieso dein Hund das tut und was du mithilfe von Hundepsychologie dagegen tun kannst.
Du bekommst einen 12 Punkte-Plan für entspannte Hundebegegnungen und eine Anleitung, wie du ihn genau und erfolgreich befolgen kannst.
Schaffst du es, diese 12 Punkte zu verinnerlichen, steht gemeinsamen, entspannten Spaziergängen nichts mehr im Weg!
Teil1 am 16.1.:
Was steckt aus Sicht der Hundepsychologie hinter Leinenaggressivität?
Was sind die möglichen Ursachen?
Was kann ich als Hundehalter effizient dagegen tun?
Worum geht es im 12 Punkte-Plan?
Teil 2 am 23.1.:
Der 12 Punkte Plan wird step by step erklärt und besprochen, damit du ihn erfolgreich umsetzen kannst.
Für dieses zweiteilige Zoominar gibt es eine private Gruppe, in der der wir diskutieren, Fragen stellen und Videos von unseren Hunden posten können, damit Marisa das Problem leichter identifizieren kann.
Wann: 16. und 23. Januar, jeweils um 18 Uhr
Wo: auf Zoom
Wie viel: 60 Euro
Anmeldung:

Storykurs

Am 8.Dezember um 19 Uhr
Mit Gabriele Liesenfeld
Sind wir nicht alle Geschichtenerzähler? Das ist tief in uns verwurzelt und wir alle hören gern Geschichten und wollen unsere Geschichten weiter geben.
Aber sind wir gute Erzähler? Wissen wir, wie wir unsere Zuhörer fesseln? Vertrauen wir unserer Botschaft und haben wir sie überhaupt schon gefunden?
Bei diesem Storykurs geht es ums „Story telling“
Darum wie wir unsere eigenen, persönlichen Geschichten verwenden können, um unsere Botschaft in die Welt bringen zu können.
Es gibt da jede Menge praktische Tipps, aber das ist nicht alles. An diesem Abend werde ich dich dabei unterstützen, um deine Geschichten zu finden. Denn so oft glauben wir, dass wir nichts zu sagen haben, dass unsere Geschichten nichts wert sind. Aber das stimmt nicht. Wenn wir uns verändert, transformiert haben, dann ist es wert erzählt zu werden. Dann ist das eine Geschichte, er man zuhören möchte. Und wir alle haben uns irgendwann verändert und wir alle wollen durch diese Transformationsgeschichten inspiriert werden, um uns zu verändern.
Dieser Kursabend ist für alle, die Videos in den sozialen Medien machen oder machen wollen, Vorträge halten und mit Klienten arbeiten.
Lasst uns unsere Geschichten verwenden, um andere dabei zu unterstützen, sich selbst zu verändern!

Wann: 8.Dezember um 19 Uhr
Wo: Zoom
Kosten: 49,99

Anmeldung:

Zwicken, Beißen, Bellen

Eine Paartherapie für Mensch und Hund
Mit Marisa
Die Dinge, die uns bei unserem Hund auf die Nerven gehen sind meist hausgemacht. Wenn sein Verhalten zum Problem wird, dann hilft es zu erkennen, was dieses „Problem“ verursacht.
Meistens sind wir es…ungewollt und unbewusst und unwissend, was die Naturgesetze bei unseren Hunden betrifft.
Wir Menschen sind es also, die unseren Hunden ein Verhalten beibringen, das dann für uns zum Problem wird.
Problemverhalten beim Hund ändern

Sehr oft ist es die Unwissenheit über das Wesen und der Naturgesetze bei unseren Hunde die der Mensch später bei ihm als Problemverhalten deklariert.
Das können wir verändern, wenn wir wissen, warum unsere Hunde so agieren, wie sie nun mal agieren.
In diesem Kurs werden wir einige Verhaltensweisen erklären und umsetzbare hundepsychologische Lösungsansätze geben.
Wir befassen uns mit diesen Themen:
An Menschen hoch springen
Nicht alleine bleiben können
Bellen am Gartenzaun
Türklingelkomplex
Essen stehlen
Dominanter Hund
Ängstlicher Hund
Und alles, was bei eurem Hund problematisch ist!

Datum: 19.12.2020
Uhrzeit: 19 Uhr
Kosten: 30 €

Anmeldung:

Ooommm ….


Impulskontrolle für Hunde
Ein Zoom mit Marisa
Ein Hund, der seine Impulse kontrollieren kann und auch mal mit Frustration fertig wird, macht unser Leben nicht nur entspannter, sondern er ist selbst entspannt!
Macht dein Hund Terror wenn er an der Leine einen Kumpel sieht und sofort auf ihn stürzen möchte?
Kann es dein Hund nicht erwarten, sein Futter oder die Leckerli zu bekommen?
Wird er zappelig und bellt, wenn du das Stöckchen nicht gleich wirfst?
Fiept er aufgeregt, wenn du nicht weitergehen möchtest, weil du mit jemandem plaudern willst?
Kostet er dich deinen letzten Nerv, weil er ständig jagen geht und ewig nicht zu dir zurück kommt?
Gibt er also seinem ersten Impuls nach, ohne dich zu fragen und macht dann, was er will?
So wie ein kleines Kind erst lernen muss mit der Frustration des „nicht Bekommens“ und des „Wartens“ umzugehen, so muss das auch ein Hund. Wir können unseren Hunden dabei helfen, ihre Aufgeregtheit in Entspannung zu verwandeln.
So gibt es in Zukunft garantiert weniger Stress für den Hund und den Rest der Familie!
Wir arbeiten mit Hundepsychologie. Der Unterschied zum Hundetraining ist gravierend, da wir mit der Emotion des Hundes arbeiten, statt mit seinem Körper. Wie das geht, das erzählt uns Marisa.

Datum: 12.12.2020
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: Zoom
Kosten: 30 Euro

Anmeldung:

Leinenengel

Wie der Spaziergang wieder Freude macht
Ein Zoom mit Marisa
Wer einen Hund hat, der hat sich vorgestellt, wie wunderbar es ist, mit ihm durch die Natur zu spazieren…ein Team, das gemeinsam durch die Welt geht!
Die Realität sieht meist ganz anders aus.
Mein Traumhund zerrt mich durch die Gegend und flippt aus, wenn er andere Hunde, Spaziergänger, Katzen, Radfahrer, Jogger sieht.
Oder er tut alles andere, als MIT mir zu gehen. Er läuft Zickzack, schnüffelt ununterbrochen am Boden, wird immer aufgeregter, frisst, was da so rumliegt, markiert alle 5 Sekunden, beißt in die Leine oder sogar in meine Hand, fiept, bellt und winselt und … die Liste ist endlos.
Und der Traum vom Team-Spaziergang ist geplatzt und man beginnt, jedes Gassigehen zu fürchten.
Das muss nun echt nicht sein.
Wir wollen den Spaß, die Freude und das Teamgefühl wieder zurück bringen und das geht mit Hundepsychologie.
Es gibt immer eine Ursache für jeden Leinenbengel, der sich daneben benimmt. Und wenn wir wissen, warum er das tut, können wir gegensteuern und dem Hund das geben, was er braucht, um friedlich mit uns spazieren zu gehen.
Wie wir das machen, darüber reden wir in diesem Zoominar mit Marisa.

Datum: 5.12.2020
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: Zoom
Kosten: 30 Euro

Anmeldung: