Sterben- Realität oder Wahl? 2-teiliger Zoom

Sterben… Realität oder Wahl?

Ein zweiteiliger Zoom mit Gabriele Liesenfeld und Greg Bryers

Welche Programmierungen in Bezug auf Leben und Sterben haben wir gespeichert, die wir jetzt loslassen können? Wie viel Gewahrsein darüber sind wir gewillt uns zu erlauben? Und was ist über die Ansichten dieser Realität hinaus möglich, das wir wählen können?

„Sterben… Realität oder Wahl?“ Was macht dieser Satz mit uns? Sind wir nicht immer unverrückbar davon ausgegangen, dass der Tod am Ende jeden ereilt?  Gleichgültig, wie groß, klein gut oder schlecht… der Tod ist der große Gleichmacher, niemand kann ihm entkommen. Der Tod wurde und wird verteufelt, gefürchtet, herbeigesehnt, beweint, gewünscht, glorifiziert  und ignoriert.

Und was, wenn das gar nicht stimmt? Was, wenn Altern und Sterben, Krankheiten und sogar Unfälle und Mord nichts Schicksalhaftes wären, sondern tatsächlich eine Wahl?

Könnte es sein, dass wir einfach nur Programmen unterliegen, die automatisch ablaufen und was braucht´s, nicht mehr auf Autopilot zu funktionieren? Es geht nicht darum, den „Tod“ zu bekämpfen und zu besiegen, und die physische Existenz als einzig erstrebenswerte Realität signifikant zu machen – es geht vielmehr darum, zu erkennen, dass wir eine Wahl haben… selbst beim Thema Tod. Was wären wir für unendliche Wesen, wenn es Themen gäbe, die wir ausklammern müssten weil wir ihnen machtlos gegenüber stehen?!

In diesen beiden Zooms wollen wir möglichst viele Beschränkungen aufspüren, loslassen und löschen, die uns daran hindern, die unendlichen Möglichkeiten zu erkennen und zu WÄHLEN was immer für uns funktioniert… auch was die vermeintliche Unvermeidbarkeit des Sterbens angeht.

 

Kosten:
99,- €

Bestellung

( nach der Bestellung erhaltet ihr automatisch eine Bestätigungs-Email mit den Möglichkeiten zum Bezahlen)

 

Access to go- Selbstliebe… ja klar- aber wie? – In Dankbarkeit für Louise L. Hay

Louise L. Hay hat gestern, am 30. August 2017, ihren Körper verlassen und ich bin sicher, dass viele, so wie ich, heute an sie denken und dankbar sind für das, was sie in diesem Leben kreiert hat. Blanka und ich jedenfalls sind sehr dankbar für ihre vielen Bücher, die uns einen Teil des Weges begleitet haben und was für uns vor allem hängengeblieben ist, war die Sache mit der Selbstliebe…sich selbst zu lieben, zu wissen, dass wir gut sind, so wie wir sind und dass alles bereits da ist, von dem wir glauben, wir müssten es uns erarbeiten.
Wenn Louise auch eure Wegbegleiterin war und ihr Lust habt, mit uns zu plaudern und zu clearen, was uns daran hindert uns selbst zu lieben, dann freu ich mich, wenn wir uns heute abend um 20:30 auf Zoom treffen! Greg wird sich aus Paris zuschalten … auch für ihn hatte Louise eine besondere Bedeutung…

Zum Audio-Download HIER 

Gabriele´s Vorlesezeit – Gentlemen´s Club

Gabriele Liesenfeld liest

Gentlemen´s Club

von Gary M. Douglas
Konversationen über Männer, Frauen, Sex und sexuelle Energie, Beziehungen und darüber, ein Mann in dieser Realität zu sein

An 12  Abenden lese ich aus dem Buch „Gentlemen´s Club“ von Gary Douglas – welches ich auch  ins Deutsche übersetzt habe.

Im Anschluss wird es jeweils Gelegenheit geben, Fragen zu stellen und über das Gelesene zu sprechen.

Immer wieder berichten mir die Leute, wie die Sichtweisen in diesem Buch ihren Umgang und ihr Erleben mit den Themen  Mann, Frau, Sex, Liebe, Beziehungen und Männlichkeit verändert hat und wieviel mehr Leichtigkeit damit seither für sie- und nicht zuletzt auch für ihre PartnerInnen- möglich ist.

Beitrag: 130,- EUR für 12   Abende

Nach der Bestellung erhaltet Ihr automatisch eine Email mit den Daten zum Bezahlen!

Bestellung

 

Free Zoom vom 11.08.2017 – über die aktuellen Veränderungen in uns und auf dem Planeten

Was für Tage und Nächte…alles fühlt sich anders an als sonst, der Donner, das Licht, die ganze Natur…als kämen da Energien, die wir nicht gewohnt sind…Veränderungen, die anstehen….und so viele Leute berichten von alten physischen Intensitäten, die wieder hochkommen…Wachstumsschmerzen? Unser Wolfshundbaby hat sie auch…
Greg sagt: „It seems that people all over the planet are struggling with the changes that are happening in their bodies as well as their awareness around changes that are happening on and in the Planet. Strange intensities throughout the body and tiredness that’s not yours. We would like to invite you all to an energy pull from the planet and beyond, so that we can have greater ease and allowance, instead of resistance to the changes going on.“

HIER könnt ihr euch die Audio-Datei herunterladen.

 


 

Die Magie des Loslassens – Zoominar

Die Magie des Loslassens

Ist das nicht erstaunlich, wie wir zum Beispiel als Kinder eine Schlussfolgerung darüber gezogen haben, was wir sind oder nicht sind und wir dann nicht und nicht in der Lage sind, sie wieder loszulassen?

Oder wie wir in irgendeinem Alter beschlossen haben, wessen wir schuldig sind oder was wir hätten tun oder nicht tun sollen…

Wir tragen unsere Schlussfolgerungen viel zu lange mit uns herum und dann machen wir uns immer weiter verkehrt aufgrund dieser Schlussfolgerung und können nichts von dem empfangen, was das Universum uns immer weiter schenken will…weil wir glauben, wir sind es nicht wert…alles nur wegen dieser Schlussfolgerung und all der anderen Schlussfolgerungen, die darauf gefolgt sind…

Manchmal wenn wir dann erkennen, dass es nichts als eine Schlussfolgerung ist…gehts dann doch…ganz schnell sogar 🙂

Wir könnten nämlich loslassen…all das loslassen, was wir mit uns herumschleppen und das uns daran hindert, alles zu haben, worum wir bitten und wonach wir fragen…wenn wir nur wüssten wie….

Was ist es also, an dem ihr festhaltet, das wenn ihr es loslassen würdet…wirklich, wirklich loslassen würdet, euch so befreien würde, dass ihr vorwärts gehen könntet, in jede Richtung, die ihr wählt? Was ist es, das zu dem Grund dafür wurde, dass ihr „nicht könnt“… was immer ihr beschlossen habt, nicht zu können? Was könntet ihr kreieren, wenn ihr die Bremse nicht mehr angezogen hättet?

Darum geht es bei diesen beiden Calls…um all die Dinge, die wir immer weiter mitschleppen, ohne sie zu erkennen oder ohne in der Lage zu sein, sie loszulassen und die dann unser Leben bitter machen…sei es in Beziehungen, in Bezug auf Finanzen oder mit unseren Körpern.

Zweiteiliges Zoominar

Teil 1 : mit Gabriele Liesenfeld
Teil 2: mit Greg Bryers und deutscher Übersetzung durch Gabriele Liesenfeld

Kosten:  66 €

BestellunG