Wenn ich einen Wunsch hätte…

…für all die Leute, die mit irgendetwas zu „kämpfen“ haben, dann wäre das folgendes:

Hört auf, euch anzustrengen…
Hört auf, euch zu mühen…
Hört auf, euch zu zwingen…

Wo haben wir gelernt, dass es schwer und schwierig sein muss und dass es uns Kraft kostet und dass Mühelosigkeit keinen Wert hat?
Der Kampf um etwas und gegen etwas ist allgegenwärtig…wir vergessen, dass wir Spielgefährten sind, wir vergessen, dass wir uns hingeben und vertrauen können…uns und dem Universum… 
Wenn ihr also kämpft und euch müht und zwingt, fragt euch: was würde ein Spielgefährte tun?
Beim Spiel gibt es kein Vergleichen, keine Konkurrenz, kein Muss und keinen Kampf.
Und alles geschieht, so wie wir es wollen…

Eines meiner Lieblingswerkzeuge – die Revision

Eine Woche lang treffen wir uns jeden Morgen um 8 Uhr in einer Facebookgruppe… ich gebe euch ein Werkzeug pro Tag und wir ziehen gemeinsam Energie.
Ihr könnt live dabei sein oder die Videos jederzeit und so oft ihr wollt anschauen.
Nach dieser Woche habt ihr Werkzeuge in der Hand, die euer Leben verändern werden, wenn ihr sie anwendet.

Alle Infos zur Teilnahme bei „1 Woche – 7 tools“ :

https://www.facebook.com/events/2376075395741727/

Mein Buch: Einmal Hütte und zurück

NEUERSCHEINUNG

Einmal Hütte und zurück: Tagebuch einer Einsiedel-Woche

 von Gabriele Liesenfeld

Wenn einem alles zuviel wird, der Alltag wie ein Gefängnis scheint und die Beziehung den Bach runter geht. Dann hilft nur eins. Ab in die Hütte! Allein sein mit seinen Gedanken und Gefühlen und keinen Menschen mehr sehen oder hören. Mit der Hoffnung auf Klarheit, Erkenntnis und Erleuchtung. Keine Musik, keine Bücher, kein Alkohol. Nur Natur, Yoga und Natur. Mit viel Verletzlichkeit und Humor wird hier beschrieben, was sich in so einer Woche alles tut. Von hartnäckigen Schmetterlingen, lautstarken Siebenschläfern und angriffslustigen Insekten abgesehen, wird diese Woche eine Reise ins Glück. In das Glück, das von innen kommt und jederzeit wieder abrufbar ist.

Mit KLICK auf den Button verlässt du das Angebot meiner Webseiten und wirst zu einem externen link auf amazon umgeleitet.

Rezensionen:

Es ist ein geniales Buch über die Gefühle von Frauen, die gern allein sind und doch nicht allein sein wollen. Frauen, die selbständig sind und trotzdem gern einen Mann um sich haben möchten. Um den Zwiespalt von allein sein und gemeinsam sein…Um Klarheit und Unklarheit, Bewusstsein und Unbewusstsein…einfach ein Bucht über das Sein!

*****

Liebe Gabi, ich bin jetzt bei 94% deines Buches und habe es quasi innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Wow, ich musste so oft nicken und dachte immer wieder: genau so, wie bei mir, mir geht’s ebenso, einschließlich der Insekten ^^.. und Trennungen sind für mich ebenfalls schwer. Weniger wegen der Tatsache später alleine zu sein, als vor der Angst eine „falsche“ Wahl zu treffen, oder meine Komfortzone zu verlassen, oder diese Tage der Schmerzen aushalten zu müssen. Wie auch immer, du warst mir so nah als ich deine Zeilen las, als ob du jemand bist, der mich gut kennt, mit dem ich eine tiefe Verbindung habe. Und ich danke dir für all die Emotionen, Bilder und Inspirationen, die du mit deinem Buch ausgelöst hast. Tolle, ergreifende, ehrliche Zeilen, die mich sehr berührt haben! Du musst überhaupt nicht nervös sein, eher stolz und dankbar über dich selbst und du genügst sowas von.. aber wahrscheinlich bist du heute auf einem etwas anderen Stand als damals, was dein Selbstbild angeht.. danke, dass du gewählt hast, die Menschen an deinen Gedanken teilhaben zu lassen.