Gabriele liest…. „I AM – Gesetz der Annahme“ nach Neville Goddard

Vorlesezeit mit Gabriele Liesenfeld
„I AM – Gesetz der Annahme“ nach Neville Goddard, von Kevin Kunert

Siehst du dir manchmal deine Welt an und fühlst dich, als würdest du in der Falle sitzen? Gefangen in einer Realität, die unmöglich deine sein kann, denn aus welchem Grund hättest du DAS wählen sollen?

Wenn wir nicht wissen und uns zu eigen machen, dass wir die Macht haben, alles zu verändern, dann können wir bewusst keine Veränderung herbeiführen. Wenn wir uns wie Spielfiguren auf einem Schachbrett fühlen, die nicht wissen, wessen Hand uns von Feld zu Feld schiebt, dann werden wir zum Spielball der Kreationen anderer.

Was ist das Ding, das uns dazu bringt, das zu kreieren, was wir uns ersehnen? Neville Goddard sagt, es ist die Vorstellungskraft und das hört sich absolut wahr an. Ist es nicht das, was angeboren ist und ist es nicht die Gabe, die nur der Mensch zur Verfügung hat?

Kevin Kunert hat in seinem Buch 5 Vorträge von Neville Goddard aus der Zeit zwischen 1950 – 1969 zusammengefasst und kommentiert. Daraus ist ein praktisches Handbuch zur Kreation entstanden, das ich mit euch in 5 Zooms lesen und besprechen werde.

Und wir werden die Lügen klären, die man uns verkauft hat…darüber, wie machtlos wir sind.

Auch werden wir eine Facebook-Gruppe haben für diese Vorlese-Reihe, in der wir uns weiter austauschen können und wo ihr den Zugangslink zu den Zooms, sowie alle links zu den Aufzeichnungen findet.
Nach Anmeldung und Zahlung fügen wir euch automatisch zu dieser Gruppe hinzu. Bitte achtet auf unsere posts und Ankündigungen dort!

Termine: 
29.08.2018
05.09.2018
12.09.2018
19.09.2018
01.10.2018

jeweils 20 Uhr auf ZOOM

Beitrag:
50,- €

ANMELDUNG
Nach deiner Anmeldung bekommst du automatisch eine E-Mail mit den Infos zu den Bezahlmöglichkeiten. Bitte schau ggfs. auch in deinem Spam-Ordner nach. Solltest du innerhalb von 24 Std. nach Anmeldung nichts bekommen haben, melde dich bitte bei Blanka: blaschu@t-online oder per PN auf facebook bei Blanka oder mir.

! Bitte gib hierfür unbedingt eine aktuelle, korrekte und gültige E-Mail-Adresse an !

Worauf ihr euren Fokus, eure Aufmerksamkeit richtet…das kreiert ihr.

Worauf ihr euren Fokus, eure Aufmerksamkeit richtet…das kreiert ihr.
Habt ihr euren Fokus also auf euren „Problemen“? Auf die unbezahlten Rechnungen, die Beziehung, die nicht richtig läuft und den Körper, der nicht so funktioniert, wie er sollte?
Oder richtet ihr euren Fokus auf die Freude, die ihr habt, wenn das Geld auf eurem Konto erscheint, die Beziehung harmonisch ist und der Körper gesund?
Habt ihr euren Fokus also auf das, was ihr nicht wollt? Oder darauf, was ihr wollt?
Was seht ihr, wie seht ihr euch?
Ihr seid ziemlich machtvoll mit eurer Kreationskraft 
Wisst ihr das? Oder gebt ihr den Dingen und Umständen um euch herum mehr Macht als dem, was ihr seid?